Ist Online-Marketing günstiger als andere Marketingformen?

Katrin am in Online Marketing

Online Marketing wird bei Unternehmen immer beliebter: In Österreich sind die Brutto-Ausgaben für Online Marketing Maßnahmen von 160 Millionen Euro im Jahr 2012 auf knapp 251 Millionen Euro im Jahr 2017 gestiegen. Das bedeutet ein Wachstum von über 55 Prozent (1) und einen Anteil an den gesamten Werbeausgaben (5,5 Milliarden Euro) von knapp 5 Prozent.

Warum ist das so? Im Vergleich zu klassischen Werbeformen wie Print- oder TV-Werbung ist Online Marketing um einiges günstiger. Das klingt bei dem extremen Anstieg der Ausgaben im ersten Moment vielleicht unlogisch. Warum das aber tatsächlich so ist, lesen Sie in diesem Beitrag.

Was kostet Online Marketing und ist es wirklich günstiger als klassische Werbeformate?

Eine sinnvolle Werbeeinschaltung im österreichischen Privatfernsehen kostet je nach Sender, Format und Uhrzeit bis zu 6.305 Euro (2). Bei diesem Preis ist es verständlich, dass immer mehr Unternehmen Gefallen an Online Marketing finden.

Aber Achtung: Online Plattformen wie Facebook & Co. verleiten Seitenbetreiber immer wieder dazu, Beiträge zu bewerben. Ohne das nötige Know-how kann das aber schnell nach hinten losgehen. Das eingesetzte Budget löst sich ohne große Werbewirkung in Luft auf und Online Marketing kann so ganz schön teuer werden. Mit einem Budget von gut 6.000 Euro lässt sich im Online Marketing sehr viel bewegen!

Damit Online Marketing also tatsächlich billiger ist als die klassischen Werbemaßnahmen, sind eine klare Planung und eine intelligente Online Marketing Strategie notwendig.

Einen konkreten Betrag zu nennen ist zwar nicht ganz einfach, weil dieser stark vom Kunden und seinen Zielen abhängt, wir werden es aber trotzdem versuchen: Grundsätzlich kann man sagen, dass eine professionelle Betreuung mit einem Jahresbudget ab 10.000 Euro möglich ist. Dazu kommen noch die Kosten für die Medialeistung an Google, Facebook & Co. Diese sind an den jeweiligen Anbieter direkt zu zahlen. Je nach Größe des Kunden starten diese etwa ab 500 bis 1.000 Euro pro Monat.

Ist die Planung erledigt, die Strategie entwickelt und die Maßnahmen umgesetzt, geht es an die Auswertung der Daten. Hier zeigt sich nun das ganze Potential von Online Marketing gegenüber klassischen Werbeformen.

Zielgruppenausrichtung

Im Vergleich zu Print- und TV-Werbung ist der bedeutendste Vorteil von Online Marketing die Zielgruppenausrichtung. Während in Massenmedien wie Zeitungen oder Werbespots Personen nur allgemein angesprochen werden können (Fachmagazine und zielgruppenspezifische Zeitschriften ausgenommen), kann beim Online Marketing die gewünschte Zielgruppe bis ins Detail eingegrenzt werden.

Das bedeutet, dass die Werbung nur jenen Personen angezeigt wird, für die sie wirklich interessant ist. Diese gezielte Ausrichtung auf eine Zielgruppe macht Online Marketing kostengünstig und flexibel. Dabei können Sie nicht nur nach Alter, Geschlecht oder Wohnort/-region einschränken, sondern die Werbeanzeigen auch auf spezifische Interessen, Vorlieben, Hobbies und andere Merkmale hin ausrichten.

Zusätzlich ist es möglich, mehrere unterschiedliche Werbeanzeigen (verschiedene Texte, Überschriften oder Bilder) parallel zu schalten. Nach wenigen Tagen können Sie feststellen, welche der Werbeanzeigen bei Ihrer Zielgruppe die erfolgreichste ist und diese dann noch gezielter bewerben.

Nachträgliche Änderungen der Werbeanzeige

Stellt sich heraus, dass die Zielgruppendefinition nicht optimal gewählt ist oder die Werbeanzeige geringfügig geändert werden sollte, ist das mit wenigen Klicks erledigt. Eine kleine Änderung in der Altersgruppe vorzunehmen oder eine neue Grafik zu veröffentlichen ist kein Problem. Bei TV-Werbespots oder Print-Kampagnen sind diese Änderungen – wenn überhaupt – nicht so einfach zu realisieren.

Bedarfsdeckung vs. Bedarfsweckung

Eine sehr spannende Möglichkeit im Online Marketing ist die Schaltung bezahlter Werbeanzeigen in Suchmaschinen wie Google oder Bing. Diese werden dem Internetnutzer passend zu seiner Suchanfrage angezeigt. Sein konkreter Bedarf wird damit gedeckt. Bezahlt wird nur, wenn der Nutzer die Werbeanzeige anklickt.

Zusätzlich ist es möglich, Werbung beispielsweise im Google Display Netzwerk zu schalten. Dabei werden Werbebanner auf Seiten gezeigt, passend zu (früheren) Suchanfragen eines Users. Diese Strategie zielt darauf ab, einen Bedarf beim Nutzer zu wecken.

Anpassung des Werbe-Budgets

Ein entscheidender Faktor ist die Möglichkeit, die Online Marketing-Kosten laufend anzupassen. Bei bezahlten Anzeigen haben Sie Ihre Ausgaben und die Kampagnenlaufzeit immer im Blick und können nachbessern, sofern Bedarf besteht. Zusätzlich können Produkte oder Dienstleistungen bei Bedarf für einen bestimmten Zeitraum forciert werden (beispielweise Produktneueinführung, Saisonartikel zu Weihnachten/Ostern oder Blumen zum Muttertag).

Fazit

Richtig eingesetzt ist Online Marketing eine günstige und wirksame Möglichkeit, um Reichweite zu generieren und die eigene Zielgruppe zu erreichen. Es ist eine optimale Ergänzung klassischen Werbeformen, die natürlich weiterhin ihre Berechtigung haben, aber sinnvoll unterstützt werden sollten. Bei KMUs und großen Unternehmen können mit einem monatlichen Online Marketing-Budget ab 1.000 bis 1.500 Euro erfolgreiche Kampagnen realisiert werden.

Die Möglichkeit, Personen direkt anzusprechen und ihnen Ergebnisse für ihre konkrete Suchanfrage zu liefern, ist ein entscheidender Vorteil gegenüber klassischen Werbeformen. Es braucht allerdings einiges an Know-how, um die Maßnahmen optimal zu planen und zu realisieren. Nur dann sind die Kosten für Online Marketing tatsächlich günstiger als für andere Marketingformen.

Sie möchten Ihre Online Marketing Aktivitäten optimieren und damit erfolgreich werden? Wir arbeiten im Moment an einem 7-Wochen-Kurs, in dem wir Ihnen Tipps und Tricks mit sehr viel Mehrwert verraten werden. Mehr Informationen dazu gibt es in Kürze!

 

Quellen:
(1) https://de.statista.com/themen/2095/marketing-in-oesterreich
(2) http://www.werbung-im-tv.at/content/bereich/kosten.html

Sie benötigen Hilfe bei Ihrem Online Marketing? Holen Sie sich unsere Unterstützung!

Online Marketing ist für mich/uns:

Ihr geschätztes Online Marketing Budget

ca. 1000 Budget pro Monat

Was wir über Sie wissen müssen?

Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen!

Ich interessiere mich zusätzlich für den 7-Wochen-Online-Marketing-Kurs (Start: Mai 2018)

Ja (Monatsbudget bis € 500)Ja (Monatsbudget ab € 500)Nein

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters gemäß den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann die Einwilligung jederzeit widerrufen.

Was wird in Ihrem Unternehmen bereits eingesetzt?

Wie viel Budget geben Sie derzeit pro Monat für Online Marketing aus?

ca. 1000 Betreuungskosten pro Monat

ca. 1000 Medialeistung (Google, Bing, Facebook, ...) pro Monat

Wer betreut derzeit Ihr Online Marketing?

Was ist Ihr Ziel?

Was wir über Sie wissen müssen?

Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen!

Ich interessiere mich zusätzlich für den 7-Wochen-Online-Marketing-Kurs (Start: Mai 2018)

Ja (Monatsbudget bis € 500)Ja (Monatsbudget ab € 500)Nein

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters gemäß den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann die Einwilligung jederzeit widerrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer am Ball bleiben!

Mit dem eMagnetix-360°-Newsletter erhalten Sie monatlich aktuelle News rund um Themen der Online Marketing Welt!

Ich interessiere mich zusätzlich für den 7-Wochen-Online-Marketing-Kurs
(Start: Mai 2018)

Ja (Monatsbudget bis € 500)Ja (Monatsbudget ab € 500)Nein

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters gemäß den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann die Einwilligung jederzeit widerrufen.