Google Analytics für das Unternehmen nutzen

Andreas am in Online MarketingPerformance

Was bringt Ihnen als Unternehmen Online Marketing und eine gute Website, wenn man die Daten im Hintergrund nicht analysieren und auswerten kann? Beziehungsweise, woran erkenne ich, dass ich überhaupt eine gute Website und funktionierendes Online Marketing habe?

Zuerst: was ist Google Analytics überhaupt und was bringt es meinem Unternehmen?

Mit diesem kostenlosen Tracking-Tool von Google kann ich meine Website, meine Besucher (z.B. Verweildauer, Absprungrate, besuchte Seiten) oder auch Zielabschlüsse aufzeichnen, analysieren und die Entwicklung über einen längeren Zeitraum im Auge behalten. Kurz gesagt, dient das Tool der Erfolgskontrolle Ihrer Website und von Online Werbekampagnen.

Wie installiere ich Google Analytics?

Das Schöne an Google ist, dass es für jede auch nur so kleine Umsetzung eine Detail-Anleitung gibt. Die Google Analytics Integration ist, auch wenn man wenig Ahnung von Codes und Programmierung hat, relativ einfach umzusetzen. Eine Detail-Anleitung findet sich in der Google Analytics Hilfe: https://support.google.com/analytics/answer/1008080?hl=de

Wichtig: was gibt es beim Datenschutz zu beachten?

Hier gibt es einige Richtlinien, die zu beachten bzw. auf der Website in den Datenschutz Richtlinien abzubilden sind. Die sicherste Lösung: von Ihrem Anwalt prüfen lassen. Hier die Datenschutz-Seite der eMagnetix-Website: eMagnetix Datenschutz.

Die wichtigsten Berichte in Google Analytics kurz erklärt

Wichtig: Immer zuerst den Zeitraum der auszuwertenden Daten einstellen. Tipp: Immer auch mit dem identischen Zeitraum z.B. des Vorjahres vergleichen!

  • Echtzeit: Wie viele Besucher halten sich aktuell auf Ihrer Website auf, wo kommen diese her, welche Seiten besuchen diese, oder welche Conversions werden abgeschlossen. Alles in Echtzeit.
  • Zielgruppe: Sitzungen, geografische Auswertung, Auswertung nach Geräten (Desktop, Tablet, Mobile) und vieles mehr ist hier zu finden.
  • Akquisition: Hier kann man vor allem bezahlte Kampagnen und auch die Quellen (Organic, AdWords, Direkt, Verweise, …) auswerten.
  • Verhalten: Hier wird der Website Content und das Verhalten analysiert.
  • Conversions (sehr wichtig für die Erfolgsmessung): Hier kann man Ziel-Einstellungen hinterlegen. So kann man hier z.B. das erfolgreiche Absenden eines Kontaktformulars oder Bestellungen im Online Shop messbar machen.
  • Es gibt noch viele weitere spannende Berichte, hierfür muss man sich aber Zeit reservieren und in die Materie einarbeiten, frei nach dem Motto „learning by doing“.

Fazit

Google Analytics ist ein sehr mächtiges Tool und aus der Online Marketing Welt nicht wegzudenken. Jedes Unternehmen, das Online Marketing ordentlich betreiben möchte, sollte dieses Tool im Einsatz bzw. auch richtig konfiguriert haben – im besten Fall auch mit einer Ziel- bzw. Erfolgsmessung versehen.

Weitere Informationen findet man unter https://support.google.com/analytics.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer am Ball bleiben!

Mit dem eMagnetix-360°-Newsletter erhalten Sie monatlich aktuelle News rund um Themen der Online Marketing Welt!

Ich interessiere mich zusätzlich für den 7-Wochen-Online-Marketing-Kurs
(Start: Mai 2018)

Ja (Monatsbudget bis € 500)Ja (Monatsbudget ab € 500)Nein

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters gemäß den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann die Einwilligung jederzeit widerrufen.