Online Marketing Mythen – Mythos #1: „Es ist günstiger, Online Marketing inhouse abzuwickeln“

Carina am in Online Marketing

In unserer neuen Blog-Serie möchten wir uns ein paar weit verbreiteten Mythen aus der Online Marketing Welt widmen und unsere eigenen Gedanken dazu teilen.

MYTHOS #1

Wir starten mit einem Mythos, der wohl jeder Agentur schon des Öfteren zu Ohren gekommen ist: „Wir machen das lieber inhouse, das ist viel günstiger wie das Auslagern an eine Agentur!“

Aber ist das tatsächlich so? NEIN – ist unsere Meinung. Logisch, dass wir das als Agentur sagen, denken Sie jetzt? Ja, das stimmt vermutlich, aber wir stehen dazu und sind aus vielerlei Gründen überzeugt davon. Hier ein paar Argumente, damit Sie sich selbst ein Bild machen können.

Da wir nicht für andere sprechen können, ist das Wort „Agentur“ in diesem Artikel immer gleichbedeutend mit „eMagnetix“.

Know-how & Kernkompetenzen im oder außerhalb des Unternehmens?

Ein Argument ist immer wieder, dass sich ein Unternehmen die Online Marketing Kompetenzen und auch das Know-how über die Produkte und Dienstleistungen selbst innerhalb des Unternehmens aufbauen möchte – lieber einmal Geld in den Kompetenz-Aufbau eines neuen Mitarbeiters investieren, als jahrelang ins Online Marketing. Das hört sich in der Theorie gut an, aber Mitarbeiter wechseln oft häufiger als gedacht und aus den verschiedensten Gründen ihren Job. Die durchschnittliche Fluktuationsrate in Österreich lag bspw. Ende 2018 bei 15,7 Prozent (1). Schließlich ist auch das mühsam aufgebaute Know-how mit einem Schlag wieder aus dem Unternehmen verschwunden. Und vor allem ist so ein Jobwechsel für ein Unternehmen ganz schön teuer – bis zu 17.159 € kostet einer Studie zufolge eine Kündigung dem Unternehmen (2). Dazu kommt natürlich auch noch, dass sich ein Mitarbeiter alleine in einer so breit gefächerten und schnelllebigen Branche niemals die gleiche Kompetenz aufbauen und so am Puls der Zeit bleiben kann, wie eine Agentur mit 30 Spezialisten, die sich tagtäglich damit beschäftigen.

Notwendige Abstimmungen mit einer Agentur sind zu teuer und kompliziert?

Das ist alles eine Frage der Organisation. Persönliche Termine und regelmäßige Abstimmungen per Telefon mit je einem eigenen Ansprechpartner pro Projekt/Kunde machen Abstimmungen zwischen uns und unseren Kunden in der Regel sehr unkompliziert. Sogar außerhalb unserer Bürozeiten gibt es eine Notfallnummer, unter der wir rund um die Uhr für unsere Kunden und ihre Notfälle erreichbar sind. Wenn Ihr persönlicher Ansprechpartner gerade nicht erreichbar sein sollte, gibt es bei uns immer eine kompetente Vertretung. Und wie sieht es inhouse mit Abstimmungen aus, wenn Ihr neuer Online Marketing Mitarbeiter auf Urlaub, Pflegeurlaub oder im Krankenstand ist?

Bei uns zahlen Sie nur unsere Leistungen – keine Nebenkosten, keine Kosten für Tools, Arbeitsplätze oder ähnliches!

zurück weiter

Die monatlichen Kosten für die Betreuung durch eine Agentur sind Ihnen zu hoch?

Mal ganz ehrlich – was fallen für einen Mitarbeiter im Unternehmen in einem Jahr alles an Kosten an? Gehalt, Überstunden, Lohnnebenkosten, 13. + 14. Gehalt, um nur ein paar zu nennen. Dazu kommen die Kosten für einen eigenen Arbeitsplatz, die ganzen notwendigen Schulungen und vieles mehr. Die Betreuungsleistung einer Agentur erscheint daneben plötzlich gar nicht mehr so hoch.

Das alles hat Sie noch nicht überzeugt?

Dann denken Sie an all die kostspieligen Tools, auf die wir als Agentur zurückgreifen können. Dadurch ersparen wir uns einiges an manueller, zeitraubender Arbeit, mit denen Ihr Mitarbeiter konfrontiert werden wird. Durch unsere Partnerschaft mit Unternehmen wie Google oder Bing und unsere enge Zusammenarbeit können wir das beste Potenzial für Ihre Kampagnen ausschöpfen und als Beta-Tester manche Features bereits testen, bevor sie überhaupt offiziell auf den Markt kommen. Unsere jahrelange Arbeit mit Unternehmen aus den verschiedensten Branchen hat uns bereits einiges gelehrt und wir können meist auf vergleichbare Projekte in der Vergangenheit zurückgreifen. Durch unsere 30-Stunden-Woche bei Vollzeitgehalt können wir außerdem dem Fachkräftemangel trotzen und Ihnen eine geballte Ladung Wissen, Motivation und Erfahrung garantieren. Mehr dazu, wie wir mit der 30-Stunden-Woche dem Fachkräftemangel entgegenwirken, haben wir im letzten Blog-Beitrag ausführlich erklärt.

Konkrete Gegenüberstellung der Kosten

Wir möchten unsere Argumente nicht einfach so stehen lassen, sondern können gerne eine konkrete Gegenüberstellung der Kosten für Sie machen – bei Interesse bitte einfach anfragen.

 

Quelle:
1+2: https://www.karriere.at/blog/fluktuationskosten-studie.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer am Ball bleiben!

Mit dem eMagnetix-360°-Newsletter erhalten Sie monatlich aktuelle News rund um Themen der Online Marketing Welt!

Ich interessiere mich zusätzlich für den 7-Wochen-Online-Marketing-Kurs

Ja (Monatsbudget bis € 500)Ja (Monatsbudget ab € 500)Nein

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters gemäß den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann die Einwilligung jederzeit widerrufen.